Pressemitteilung

 

Das Tumorzentrum Regensburg hat großzügige Spenden für Versorgung und Forschung erhalten

Beim dreitägigen kulturhistorischen Porschetreffen „Mission 1000“ in Roding, das unter dem Motto „70 Jahre Porsche -  Raus aus der Garage“ stand, wurde die 1.000er-Marke geknackt. Für den Initiator des Treffens Josef Mühlbauer ein voller Erfolg, kamen durch den Ticket- sowie Losverkauf 33.600 Euro zusammen.

Scheck über 33600 Euro

Dieser Betrag wurde Frau PD Dr. Monika Klinkhammer-Schalke, Direktorin des Tumorzentrums Regensburg feierlich übergeben, die sich für die Spende bedankte und die Aufgabengebiete des Tumorzentrums erläuterte. Ermöglicht wurde diese Spende durch die engagierte Vermittlung von Herrn Professor Dr. med. Alois Fürst vom Caritas Krankenhaus St. Josef in Regensburg.

Dr. Monika Klinkhammer-Schalke und Prof. Dr. Alois Fürst (4. u. 5. v. l.) nahmen den Scheck entgegen. Neben Fürst steht Walter Röhrl. Foto: rsr

Dr. Monika Klinkhammer-Schalke und Prof. Dr. Alois Fürst (4. u. 5. v. l.) nahmen den Scheck entgegen. Neben Fürst steht Walter Röhrl. Foto: rsr
Eine weitere großzügige Spende für den Bereich Versorgungsforschung hat das Tumorzentrum Regensburg von Herrn Manfred Gehmeyr zur Förderung bzw. Unterstützung von jungen Wissenschaftlern erhalten.
   

 

 

Zurück